Rechtsanwältin Monique Kretschmer

Unternehmens- und Wirtschaftsdelikte

Bei dieser Deliktsgruppe kann man schwerpunktmäßig zwei Bereiche unterscheiden: Zum Einen betrügerische Handlungen im Geschäftsleben, zum Anderen Konkurs- und Insolvenzstrafsachen. Zunehmend wird auch nicht Vermögensdelikten ermittelt, insbesondere wegen des Vorwurfs der Untreue.

Typische Mandate im Bereich des Unternehmens- und Wirtschaftsstrafrechts sind:

  • falsche Angaben, unrichtige Darstellung und Verletzung der Berichts- oder Geheimhaltungspflicht nach Aktiengesetz oder GmbH-Gesetz
  • Geldwäsche
  • Internetstraftaten (Insolvenzverschleppung, Pflichtverletzung des GmbH- Geschäftsführers, Bankrott, Verletzung der Buchführungspflicht, Gläubiger- und Schuldnerbegünstigung, Lieferanten- und Kreditbetrug, Untreue, vor enthalten und der untreuen von Arbeitsentgelt und Sozialabgaben)
  • Nicht abführen von Sozialversicherungsbeiträgen
  • Steuerhinterziehung
  • Unterschlagung
  • Untreue
  • okkulten Fälschung
  • Vorteilsnahme und -gewährung, Bestechung und Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr

Die Verteidigung in Wirtschaftsstrafsachen erfordert nicht nur besondere Kentnisse es auf dem Gebiet des Strafrechts, sondern auch auf demjenigen Rechtsgebiet, auf dem die Straftat verübt worden sein soll. Hier wird meine Fachkenntnis im Strafrecht, sowie im Zivil- und Wirtschaftsrecht gebündelt, um so ein optimales Ergebnis für den Mandanten zu erzielen.  

Top